Nächste Zeitumstellung 2018

25. März 2018, 2:00 Uhr
(um eine Stunde vorstellen)

Die Geschichte der Sommerzeit in Deutschland

In Deutschland wurde die Sommerzeit am 30. April 1916 zum ersten Mal eingeführt. Die Normalzeit, auch oft Winterzeit genannt, fing zum ersten Mal am Sonntag, den 1. Oktober 1916 an. Die Sommerzeitregelungen wurden Ende 1949 eingestellt. Von 1950 bis 1979 gab es keine Sommerzeit. Die erneute Einführung trat erst wieder 1980 wieder in Kraft. Seit 1986 begann die Sommerzeit bis heute immer am letzten Sonntag im März und endete am letzten Sonntag im Oktober.

Empfehle uns weiter